Bild: Jan Erik Engan

Amsel (Turdus merula)

Amsel
00:00 / 01:04

Tonaufnahme: Bodo Sonnenburg, Brandenburg, Deutschland, März

Wie die anderen Drosseln, trägt die Amsel ihr Lied von einer erhöhten Sitzwarte aus vor. Sie singt eher langsam und etwas wehmütig. Ihr Gesang setzt sich aus flötenden, wohltönenden Klängen zusammen. Das Ende ist meist gepresst oder zwitschernd.

Dies tönt ausgesprochen etwa so: "tratrü tratrüüi trüidietriiet".

Der folgende Merkspuch könnte auch auf ihr Äusseres deuten: "Vorne hui, hinten pfui!"

© 2018 by Flavia Geiger | Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren |

  • Facebook