Schlafen oder Vorsorgen: Wie verbringen unsere Waldtiere den Winter?

Waldmorgen 28. November

Die meisten Blätter sind von den Bäumen geweht und es wir langsam aber sicher kälter. Die Tiere sind schon einige Zeit damit beschäftigt, sich auf den Winter vorzubereiten: sie sind weggezogen, haben sich ein warmes Versteck gesucht oder einen Nahrungsvorrat angelegt. Erfahre an unterschiedlichen Posten unter anderem welche Tiere ihren Winterschlaf kopfüber verbringen oder wer nur noch einmal pro Minute atmet.  

Treffpunkt: Brünneli Staufen (siehe Karte)

Mehr Infos und Anmelden

Heb Sorg, heb Abfall!

9. Dezember

Etwa einmal im Monat treffen wir uns, um Abfall zu sammeln und nach getaner Arbeit gemeinsam beim Feuer Zvieri zu essen.

Mehr Infos

Corona-Massnahmen während NaturTürli Anlässen

​Um die Ansteckungsgefahr mit Covid-19 während den Anlässen zu minimieren, werden die Teilnehmenden aufgefordert regelmässig die Hände zu desinfizieren und genügend Abstand zu halten. Die Teilnehmenden werden registriert (Vorname, Name, Telefonnummer), um wenn nötig Contact Tracing zu ermöglichen.

Bitte bleiben Sie bei Krankheitssymptomen zu Hause.

Waldweihnacht

19. Dezember

Auch dieses Jahr möchte ich Waldweihnachten feiern. Wir erleben gemeinsam den stillen, dunklen Wald und erhellen ihn mit Laternen und einem Feuer.  Den genauen Ablauf werde ich den dann geltenden Corona-Bestimmungen anpassen (mit oder ohne Essen, Anzahl Teilnehmer...)

Mehr Infos und Anmelden

NaturTürli auf facebook

© 2018 by Flavia Geiger | Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren |

  • Facebook