Bild: Peter Dargaz

Gartenrotschwanz (Phoenicurus phoenicurus

Gartenrotschwanz
00:00 / 00:31

Tonaufnahme: Sonnenburg, Brandenburg, Deutschland, Mai

Auch der Gartenrotschwanz beginnt - wie der Hausrotschwanz - schon sehr früh am Morgen zu singen. Auch sitzt er auf einer Sitzwarte und zittert mit dem Schwanz. Der Gesang der beiden Arten ist jedoch gut voneinander zu unterscheiden. Der Gartenrotschwanz leitet seinen Gesang meist mit einem hohen, gedehnten Ton ein, dem einige tiefere, variablere Töne folgen. Dabei kann er auch andere Arten imitieren. Wegen seinem melancholischen Beginn hat man ihm den Beinahmen "Jammertante" gegeben.

Dies klingt dann z.B. so: "füüü-jikjik-tjatjatja..."

Ein passender Merkspruch ist: "Ui tai tai, 's is Mai, Mai!" oder "Früh sing ich, früh, eh die Sonn' aufgeht."

© 2018 by Flavia Geiger | Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren |

  • Facebook