Bild: Anita Menger

Sommergoldhähnchen (Regulus ignicapilla

Sommergoldhähnchen
00:00 / 00:16

Tonaufnahme: Romuald Mikusek, Polen, März

Im Sonagramm vom Gesang des Sommergoldhähnchens kann man gut die Serie von sehr hohen und feinen Tönen sehen, die langsam ansteigen und schneller werden. Dies klingt etwa so: "si si si-si-sisissih". Ein Merksatz dazu lautet: "Wiwi wie wie wi wi werr. Ja, sie liebt mich wirklich sehr."

Die Klangfarbe vom Gesang des Sommergoldhähnchens und des Wintergoldhähnchens ist die gleiche. Die Strophe des Wintergoldhähnchens geht jedoch auf und ab (wie das "W" des Wintergoldhähnchens). Ältere Personen, bei denen das Gehör abnimmt, können die Gesänge dieser beiden Arten oft nicht mehr hören. 

© 2018 by Flavia Geiger | Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren |

  • Facebook