Bild: oldiefan

Grünfink (Chloris chloris

Grünfink
00:00 / 01:28

Tonaufnahme: Twan Mols, Zuid-Holland, Niederlande, Juli

Der Grünfink sitzt oft auf einer Singwarte (z.B. Baumspitze) und trillert ausdauernd in verschiedenen Tonlagen. Zwischendurch lässt er nasale, abfallende oder gedehnte Töne hören. Im Sonagramm kann man die verschiedenen Gesangselemente gut voneinander unterscheiden. Kinder vergleichen den Gesang des Grünfinks gerne mit einem Computerspiel, was ich sehr zutreffend finde. 

Dies tönt dann in etwa so: "gügügügü srrieejeh djingdjingdjingdjing gügügügüg srieejeeh...".

Ein schöner Merkspruch ist: "Det, det, det is schwääär."

© 2018 by Flavia Geiger | Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren |

  • Facebook